Klettern ist förderlich und gesund für Kinder

Für die Gesundheit der Kinder ist das Klettern wichtig. Im Prinzip ist das Klettern jedoch keine richtige Sportart für die Kinder. Vielmehr gehört das Klettern zu den körperlichen Grundbedürfnissen der Kinder. Bereits in den ersten Jahren fangen die Kleinkinder damit an an jedem Ort zu klettern. Den meisten Kindern fällt das Klettern sehr leicht. Im Gegensatz zu den Erwachsenen ist bei den Kindern das Verhältnis von Kraft und Körpergewicht besser. Während die Erwachsene das Klettern und die damit verbundene Technik erst einmal lernen müssen, können die Kinder alle notwendigen Bewegungen instiktiv ausführen.

Die Gründe die für das Klettern sprechen

Durch das Klettern werden Muskelgruppen am gesamten Körper trainiert. Zudem verbessert sich die Konzentration, die Körperhaltung, Koordination, die kognitiven Aspekte sowie die Konzentration. Aus diesen Gründen befürworten auch Mediziner das Klettern als sportliche Aktivität für Kinder sowie für Jugendliche. Des Weiteren sind die Kinder beim Klettern keinem Wettbewerbsdruck ausgesetzt. So besteht auch keine Gefahr, dass sich die Kinder unter Druck fühlen und dadurch das Interesse am Klettern verlieren. Bei dieser Sportart ist es völlig egal, was die anderen Kinder machen. Der einzige messbare Erfolg beim Klettern ist, ob die Kinder ganz oben ankommen. Neben der körperlichen Bewegung wird aber auch das Gehirn beim Klettern angeregt. Im Kopf werden die nächste Schritte geplant, wie man am besten nach oben kommt. Ein weiterer Grund der für das Klettern spricht, ist das Verantwortungsgefühl. Die Sicherheit spielt hierbei eine große Rolle und daher wird ein Sicherungsseil verwendet, welches von einem anderen Menschen festgehalten wird. Zudem kann das Klettern eine Aktivität sein, welche die gesamte Familie ausführen kann. Dank dieser gemeinschaftlichen Aktivität wird die Beziehung der einzelnen Familienmitglieder verbessert. In den warmen Jahreszeiten kann das Klettern mit einem ausgiebigen Spaziergang verbunden werden.

Indoor Klettergerüst für eine bessere Förderung


Das Klettern bringt zwar eine Menge an Vorteilen mit sich, jedoch ist es nur in den warmen und trockenen Monaten ein sicheres Klettern möglich. In den nassen und kalten Jahreszeit wird das Risiko, dass man ausrutscht und fällt immer größer. Für die Tage an denen schlechtes Wetter herrscht, kann ein Indoor Klettergerüst Abhilfe verschaffen. Durch die Bereitstellung von einem Klettergerüst Indoor für Ihre Kinder, können Sie die motorischen Fähigkeiten von Ihren Kindern fördern. Insbesondere für Kinder, die Probleme mit der Motorik haben, ist ein Indoor Klettergerüst eine gute Alternative. Mithilfe von einem Indoor Klettergerüst kann der Bewegungsdrang Ihres Kindes befriedigt werden. Ein solches Indoor Klettergerüst hat den Vorteil, dass Ihr Kind jeden Tag klettern kann und ausreichend Bewegung hat. Eine solche Investition bringt mehr Vorteile mit sich, als ein wöchentlicher oder monatlicher Besuch in einer Kletterhalle. Zudem haben Sie Ihr Kind jederzeit beim Klettern im Blickfeld und können sich einen Überblick über die Fortschritte von Ihrem Kind machen. Ihr Kind kann bei Bedarf jederzeit an das Klettergerüst. Besonders in Situationen in denen es angespannt oder aufgedreht ist, kann ein Klettergerüst das Kind beruhigen. Da sich das Kind komplett auf das Klettern und die einzelnen Bewegungen konzentriert.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *